Rezept: Sumpfkleckse

Die Sümpfe … Jene düsteren, feuchten Orte, an denen man geheimnisvolle Laute hört und fremdartige Tiere erahnt. Hier bekommt man … Gänsehaut! Habt ihr den Mut, diese Sumpfkleckse zu probieren? Wer weiß, was sich darin verbirgt – oder was sie verschluckt haben, bevor sie auf eurem Teller landeten.

Details

Menge

4 Personen

Vorbereitung

30 Minuten

Zubereitung

90 Minuten

Zutaten

  • 50 g Butter

  • 5 Blätter Brik-Teig

  • 250 ml flüssige Sahne, gekühlt

  • ½ Blatt Gelatine

  • 250 g gekochte Rote Bete

  • 1 Bund Radieschen

  • Salz, Pfeffer

  • 100 g Seehasenrogen

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Eine Schüssel (fürs Schlagen der Sahne) in den Kühlschrank oder ins Eisfach stellen.

Schmelzt die Butter. Formt aus Alufolie 20 Kegel. Legt die Brik-Teig-Blätter aus, bestreicht sie mit der geschmolzenen Butter und teilt jedes Blatt in 4 Teile. Rollt die Teigstücke mit der buttrigen Seite nach innen um die Alukegel.

Legt die Teighörnchen mit der Naht nach unten für 10 Minuten in den Ofen, behaltet sie dabei aber im Auge: Die Hörnchen sollten goldbraun und knusprig werden. Nehmt sie aus dem Ofen und entfernt vorsichtig den Alukegel. Dann lasst die Hörnchen vollständig auskühlen.

In der Zwischenzeit die Sahne in der gekühlten Schüssel schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden.

Die Gelatine in einer Schüssel mit warmen Wasser einweichen. Die Rote Bete schälen und in der Küchenmaschine pürieren. Die Radieschen abspülen, von den Enden befreien und würfeln.

Die Gelatine aus dem Wasser nehmen und unter die pürierte Rote Bete mischen. Dann die Schlagsahne dazugeben und vorsichtig unterheben, bis eine glatte Mousse entstanden ist. Die gewürfelten Radieschen unterheben.

Mit etwas Salz und viel Pfeffer abschmecken. Die Teighörnchen mit der Mousse füllen und auf jedes 1 Teelöffel Seehasenrogen geben.

Und zum Schluss: Mit Freunden genießen … na ja … falls ihr sicher seid, dass es wirklich eure Freunde sind und keine finsteren Kreaturen, die sich nur verkleidet haben, um euch in die Falle zu locken.


Lust auf mehr phantastische Schlemmereien? Zauberhafte Küche von Aurélia Beaupommier gibt’s überall im Buchhandel – oder direkt bei uns im Zauberfeder-Shop!

Tagged , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.